Wir mögen Workum. Der kleine Ort bietet eine nette Einkaufsstraße mit allen Geschäften die man braucht, zudem einen großen, gut ausgestatteten Supermarkt. Vom Zentrum bis zum Meer (Kitespot) sind es gut 2 km.

Am Meer (bzw. am See) ist bei guten Windverhältnissen einiges los. An diesem Wochenende zieht es wieder unzählige Kiter an den Strand. Zudem findet eine Bootregatta statt.

Während Oli das Wasser unsicher macht, ist es mir noch zu kalt ... :)


Kleines Pläuschchen mit bekannten Gesichtern am Spot

Unwetter zieht auf. Wir ziehen uns in unser Womo zurück, und warten den Regen ab.

***

Bevor wir die Fahrt an die Nordsee starten, machen wir noch einen Abstecher nach Hindeloopen. Etwa 7 km sind es von Workum (Strand) nach Hindeloopen.

Das Städtchen (oder eher Dörfchen) ist noch beschaulicher als Workum: es ist wirklich schön, durch die kleinen wenigen Gassen zu schlendern, eingerahmt von den Grachten, vorbei an einigen kleinen Souvenierläden, einem sehr skurrilen Antikladen und einigen Restaurants und Bars, zum Teil direkt am beschaulichen Hafen.

Unser Lieblingsrestaurant ist das Restaurant "'t Kalkoentje", gutbürgerlich, mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis, direkt an einer der Grachten gelegen, mit einer schönen Sonnenterasse. Und dem grandiosen „Schippersmaal“, der „Fischersmahlzeit-Fleischplatte“ für die Fleischhungrigen.

Ein weiterer fester Anlaufpunkt (für den Hunger zwischendurch) sind natürlich die beiden Fischbuden am Hafen.


Hütte am Hafen von Hindeloopen

***

Nach einer kleinen Portion Kibbeling geht es weiter an die Nordsee. Vorbei an unzähligen Tulpenfeldern, deren unglaublich strahlende Farben fast unwirklich aussehen.

***

Noordwijk. Fast schon fester Bestandteil unserer Holland- bzw. Nordseetouren. Etwas südlich des Zentrums findet sich immer ein Parkplatz in Strandnähe, so dass man am Strand entlang in den Ort laufen kann. Langsam schlendern wir durch die Haupteinkaufsstraße, gönnen uns ein Sonnenbad in einem der kleinen Cafes und schauen dem Mann an der Fischbude bei seiner Arbeit zu.

***

Heute fahren wir noch ein Stück weiter, nach Katwijk.

Wie auch Noordwijk besticht Katwijk durch endlos lange und breite Sandstrände. Den Ortskern finden wir schöner als den von Noordwijk, da etwas verwinkelter und ursprünglicher. Auch die Promenade ist freundlicher, da nicht durch große Hotels und Hochhäuser verbaut. Insgesamt wirkt alles etwas kleiner und noch etwas weniger touristisch.


Da frei stehen in Holland so gut wie unmöglich ist, suchen wir für die kommende Nacht einen Campingplatz.

Auf dem Campingplatz De Zuidduinen, am Ende von Katwijk, finden wir noch einen Platz. (mehr Infos hier)

Am nächsten Morgen. Schnell noch ein paar frische Brötchen und Croissants im Supermarkt gekauft... bevor es an den Strand geht.

Typisch für Holland: in regelmäßigen Abständen gibt es nette Strandpavillions, die auf eine Cola, einen Cafe und eine Portion Fisch einladen.

Am späten Nachmittag geht es dann schon wieder zurück nach Düsseldorf.

 

***

LINKS:

Camping in Katwijk: http://www.zuidduinen.nl/

Restaurant in Hindeloopen: http://www.kalkoentje.com/index-2.html

 

 

***

[zurück nach oben]

[Home] [Über uns] [Unser Womo] [Reiseberichte] [Kitesurfen] [Links] [Kontakt] [Impressum] [Disclaimer]

***

Mit dem Wohnmobil nach
HOLLAND

***

Holland – unser zweites zu Hause! Denn man ist schnell am Meer, kann Sonne, breite Strände, salzige Luft genießen. Richtiger Kurzurlaub halt! Wie an so vielen Wochenenden geht es wieder einmal ans Ijsselmeer, nach Workum, unserem Standard-Kitespot. Da das Wetter schlechter wird, machen wir noch eine kleine Tour an die Nordsee.

HindeloopenNoordwijkKatwijk

TOUR:
Düsseldorf - Workum - Hindeloopen - Noordwijk - Katwijk

ZEITRAUM:
Ein Wochenende im Mai 2008

CAMPINGPLÄTZE:
Alle Infos Workum hier

Workum - unser Standardrevier. Wind ist angesagt. Nach einer Nacht auf unserem Lieblings-Campingplatz steuern wir wie gewohnt den Parkplatz bzw. die Wiese vor dem Strand an.

Schnell noch ein paar Brötchen beim Supermarkt des angrenzenden Campingplatzes gekauft, und der Tag kann kommen.

 

Amsterdam

Workum

Noordwijk

Katwijk

Hindeloopen

Dieppe, Nordfrankreich
Füße im Sand, Wissant, Nord-F
Kite in Workum
San Teodoro, Sardinien
Collioure, Südfrankreich
Unser Womo
Port Grimaud, Südfrankreich